Bodenmarkierungen / Leitmarkierungen

drei leitmarkierungen pro meter a 5 cm Durchmesser

Bodenmarkierungen dienen der Orientierung oder dem Hinweis auf Gefahrenstellen. Damit im Notfall sichergestellt ist, dass Fluchtwege auch bei einer Verrauchung rechtzeitig erkannt und wahrgenommen werden, müssen mindestens drei Markierungen pro Meter in regelmäßigen Abständen angebracht sein. Erst dann gilt eine Leitmarkierung als durchgehend. Zusätzlich müssen Bodenmarkierungen mindestens einen Durchmesser oder eine Kantenlänge von 5 cm haben.

 

Alle Bodenmarkierungen sind abriebfest und montagefreundlich.

Bodenmarkierungen dienen der Orientierung oder dem Hinweis auf Gefahrenstellen. Damit im Notfall sichergestellt ist, dass Fluchtwege auch bei einer Verrauchung rechtzeitig erkannt und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bodenmarkierungen / Leitmarkierungen
drei leitmarkierungen pro meter a 5 cm Durchmesser

Bodenmarkierungen dienen der Orientierung oder dem Hinweis auf Gefahrenstellen. Damit im Notfall sichergestellt ist, dass Fluchtwege auch bei einer Verrauchung rechtzeitig erkannt und wahrgenommen werden, müssen mindestens drei Markierungen pro Meter in regelmäßigen Abständen angebracht sein. Erst dann gilt eine Leitmarkierung als durchgehend. Zusätzlich müssen Bodenmarkierungen mindestens einen Durchmesser oder eine Kantenlänge von 5 cm haben.

 

Alle Bodenmarkierungen sind abriebfest und montagefreundlich.

Zuletzt angesehen