Brandschutzschilder ASR A1.3

Brandschutzschilder und Brandschutzzeichen

Das wohl häufigste Brandschutzzeichen ist das Feuerlöscher-Symbol. Wie die meisten der Brandschutzschilder ist es weiß auf rotem Grund. Dabei kennzeichnet das Feuerlöscherschild nicht nur den Ort der Aufbewahrung, in manchen Fällen kennzeichnet es auch den Weg dorthin. In größeren Gebäuden ist häufiger ein Löschschlauch vorzufinden. Auch dieser wird stilisiert dargestellt; ebenso, wo er sich befindet.

Im Fall des Brandes können Leitern hilfreich sein. Sind diese zum Zweck der Eindämmung der Gefahr bei Feuer angebracht, sind auch dafür Brandschutzzeichen vorgesehen. Weiter finden sich Hinweisschilder auf Löschdecken und andere Hilfsmittel zur Brandbekämpfung und ebenso werden Brandmelder ausgewiesen.

Brandschutzzeichen weisen Hilfe im Brandfall aus. Dabei kann es sich sowohl um Hinweise für vor Ort befindliche Personen handeln als auch um Hinweisschilder für die Feuerwehr. Im Brandfall geben sie nicht selten entscheidende Hinweise.

Brandschutzschilder und Brandschutzzeichen Das wohl häufigste Brandschutzzeichen ist das Feuerlöscher-Symbol. Wie die meisten der Brandschutzschilder ist es weiß auf rotem Grund. Dabei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Brandschutzschilder ASR A1.3

Brandschutzschilder und Brandschutzzeichen

Das wohl häufigste Brandschutzzeichen ist das Feuerlöscher-Symbol. Wie die meisten der Brandschutzschilder ist es weiß auf rotem Grund. Dabei kennzeichnet das Feuerlöscherschild nicht nur den Ort der Aufbewahrung, in manchen Fällen kennzeichnet es auch den Weg dorthin. In größeren Gebäuden ist häufiger ein Löschschlauch vorzufinden. Auch dieser wird stilisiert dargestellt; ebenso, wo er sich befindet.

Im Fall des Brandes können Leitern hilfreich sein. Sind diese zum Zweck der Eindämmung der Gefahr bei Feuer angebracht, sind auch dafür Brandschutzzeichen vorgesehen. Weiter finden sich Hinweisschilder auf Löschdecken und andere Hilfsmittel zur Brandbekämpfung und ebenso werden Brandmelder ausgewiesen.

Brandschutzzeichen weisen Hilfe im Brandfall aus. Dabei kann es sich sowohl um Hinweise für vor Ort befindliche Personen handeln als auch um Hinweisschilder für die Feuerwehr. Im Brandfall geben sie nicht selten entscheidende Hinweise.

Brandschutzschilder bei SafetyShop24:

  • Kennzeichnen Sie nach den neuesten Normen.
  • Unverzichtbare Kennzeichnung in jedem Betrieb.
  • Langnachleuchtende Schilder - ein Plus für Ihre Sicherheit.

Auf normgerechte Kennzeichnung achten!

Die Brandschutzbeschilderung kann im Notfall von entscheidender Bedeutung sein, um Menschenleben, Gebäude und Betriebsmittel zu retten. Auf eine normgerechte Kennzeichnung zu achten, zahlt sich aus!

Grundsätzlich hat die Kennzeichnung nach aktueller ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010 zu erfolgen. In Ausnahmefällen kann die bereits bestehende Brandschutzkennzeichnung nach der alten ASR A1.3 (2007) bzw. der BGV A8 beibehalten werden – allerdings nur nach Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung.

Empfehlenswert ist es allerdings, Brandschutzmaßnahmen immer nach den neuesten Vorschriften und Normen zu kennzeichnen. Achten Sie insbesondere darauf, ein- und dieselbe Sicherheitsaussage mit den gleichen Symbolschildern zu kennzeichnen, um Verwirrung zu vermeiden. Irritationen kosten im Brandfall wertvolle Zeit und gefährden Menschenleben.

Fenster schließen
Brandschutzschilder ASR A1.3

Brandschutzschilder bei SafetyShop24:

  • Kennzeichnen Sie nach den neuesten Normen.
  • Unverzichtbare Kennzeichnung in jedem Betrieb.
  • Langnachleuchtende Schilder - ein Plus für Ihre Sicherheit.

Auf normgerechte Kennzeichnung achten!

Die Brandschutzbeschilderung kann im Notfall von entscheidender Bedeutung sein, um Menschenleben, Gebäude und Betriebsmittel zu retten. Auf eine normgerechte Kennzeichnung zu achten, zahlt sich aus!

Grundsätzlich hat die Kennzeichnung nach aktueller ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010 zu erfolgen. In Ausnahmefällen kann die bereits bestehende Brandschutzkennzeichnung nach der alten ASR A1.3 (2007) bzw. der BGV A8 beibehalten werden – allerdings nur nach Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung.

Empfehlenswert ist es allerdings, Brandschutzmaßnahmen immer nach den neuesten Vorschriften und Normen zu kennzeichnen. Achten Sie insbesondere darauf, ein- und dieselbe Sicherheitsaussage mit den gleichen Symbolschildern zu kennzeichnen, um Verwirrung zu vermeiden. Irritationen kosten im Brandfall wertvolle Zeit und gefährden Menschenleben.

Zuletzt angesehen